Springe zum Inhalt

EINLADUNG zum Vortrag

"Insektenvielfalt im naturnahen Garten" 

 

Vortragsabend von

LENNART BENDIXEN, Mohrkirch

http://www.lennartbendixen.de

Dienstag, 24. März 2020, 19:00 Uhr, Begegnungsstätte in Wahlstedt, Waldstraße 1

*** Eintritt frei! ***

Die INITIATIVE WAHLSTEDT lädt ein

http://www.initiative-wahlstedt.de

 

Einladung Druckvorlage: Veranstaltung Insektenvielfalt im naturnahen Garten Bendixen

Insekten sind die Grundlage unseres Ökosystems und zu einem Drittel in den letzten zehn Jahren verschwunden.

Besonders stark ist das Insektensterben dort, wo intensive Landwirtschaft und Pestizide den Lebensraum von Biene, Schmetterling und Co. zerstören. Und das ist nicht nur ein deutsches, sondern ein europaweites und globales Problem.

Deshalb: Wir brauchen effektiven Insektenschutz auf europäischer Ebene. Unterstützen Sie die Bürgerinitiative "Save Bees And Farmers", mit der wir, die Menschen in Europa, gemeinsam die EU-Kommission dazu bringen können, sich unseren Forderungen stellen

Weiterlesen:

https://aktion.bund.net/fuer-agrarwende-und-artenvielfalt

Es muss Ihnen gefallen -  egal, wie groß oder klein die verfügbare Fläche ist.

Andrea Stolz referiert über die Bedeutung und Gestaltung eines Naturgartens

Gespannt folgten die etwa 30 Zuhörer den Ausführungen der Gärtnerin (und Diplom-Ingenieurin für Landespflege) Andrea Stolz. An Hand einer Power-Point-Präsentation stellte sie verschiedene Gestaltungselemente eines Naturgartens dar und zeigte, wie vielfältig die Möglichkeiten sind.

...weiterlesen "Nachlese zum Vortrag „Bedeutung und Gestaltung eines Naturgartens“"

Hallo Albert Holm,

herzlichen Dank, dass Sie sich mit uns und vielen anderen für das Überleben unserer Insekten einsetzen! Gemeinsam erhöhen wir den Druck auf die Bundesregierung. Nachdem die zuständigen Ministerien sich im geplanten Zeitraum nicht auf einen Insektenschutzplan einigen konnten, muss die Bundeskanzlerin eingreifen und diese Aufgabe zum Erhalt des Lebens angehen.

Wir haben jetzt die Chance, den Schutz der Insekten entscheidend voranzutreiben. Deshalb ist es unheimlich wichtig, dass so viele Menschen wie möglich eine Nachricht an die Kanzlerin schicken.

Machen Sie unseren "Eilappell an die Kanzlerin: Insektensterben stoppen!" noch bekannter. Teilen Sie unsere Aktion auf Facebook oder Twitter und erzählen Sie Ihrer Familie, Freund*innen und Kolleg*innen davon.

Mit freundlichen Grüßen
Jasmina Matera
für den BUND

Insekten melden für den Artenschutz

Schwebfliege

Nach Schätzungen gibt es in Deutschland 33.000 Insektenarten. Über die meisten liegen noch keine Daten vor.

In der  Aktion „Insektensommer" wollen der NABU und die Plattform www.naturgucker.de im Sommer 2019 (31. Mai bis 09. Juni und 02. bis 11. August) eine große Insektenzählung in Deutschland durchführen.

...weiterlesen "HÄTTEN SIE’S GEWUSST ?"

Der Weltbienentag wird seit dem Jahr 2018 am 20. Mai gefeiert. An diesem Tag wurde 1734 der Pionier der modernen Imkerei Anton Janša geboren.

Bienen sind bekannt für ihre Rolle bei der Bestäubung und für die Produktion von Honig und anderen Bienenprodukten.

Der Feiertag wurde von Slowenien im Rahmen der Organisation der Vereinten Nationen vorgeschlagen und am 20. Dezember 2017 angenommen."

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Weltbienentag

Wildbiene am Insektenhotel in Wahlstedt